Schriftgröße normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
     +++  Vereinsausflug nach Podsdam  +++     
 

15. Pauritzer Straßenfest - Pauritzer Straße wird zum 15. Mal zur Party-Meile.

10.08.2019

Zum inzwischen 15. Mal verwandelt sich die Pauritzer Straße in Altenburg am heutigen Sonnabend zur Partymeile. Noch bevor das Fest in der ältesten Straße der Skatstadt um 14 Uhr langsam Fahrt aufnimmt, regt sich bereits etwas im Historischen Friseursalon: Ein Promi lässt sich für einen guten Zweck die Haare schneiden und alle, die das interessiert, können bei Kaffee und Kuchen zuschauen und sich nebenher im Kleinod in der Pauritzer Straße 2 umschauen.

Wer sich diesmal frisieren lässt, will Peter Müller vorab aber noch nicht verraten. „Das wird eine Überraschung“, sagt der Vorsitzende des Fördervereins des Historischen Friseursalons und lacht.
Fest stehe jedoch, dass alle Erlöse inklusive Gäste-Spenden des Tages an die
Mitteldeutsche Kinderkrebsstiftung (ehemals Peter-Escher-Stiftung) gehen. „Aus Dankbarkeit zu Peter Escher, ohne den es den Historischen Friseursalon nicht gäbe.“

Im Verlauf des Nachmittags wird sich die Straße dann zusehends mit Menschen füllen. Schließlich haben die beiden anderen Veranstalter neben dem Historischen Friseursalon, Letscho und Gassenhauer, erneut ein buntes Programm zusammengestellt. Das reicht von Show-Vorführungen der Judoka des SV Einheit Altenburg über Kinderschminken, Zuckerwatte, Glücksrad und eine Hüpfburg bis hin zu musikalischer Unterhaltung. Ab 21 Uhr steht bei Letscho zudem Live-Musik auf dem Programm.

 

Fotoserien