Schriftgröße normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Lesung 30 Jahre Mauerfall

19.12.2019

Literatur in den Häusern der Region - Am Freitag, dem 08.November 2019 um 19:30Uhr, in Gera, Altenburg und im Altenburger Land.

 

Thema: 30 Jahre Mauerfall          

 

ob Klassik oder Rarität - Schauspieler lesen aus ihren Lieblingsbüchern - so das Angebot im Spielzeitbuch 2019/2020 des Theaters Altenburg Gera.

 

Uns erwartete ein besonderes Literaturerlebnis und Begegnungen direkt im Wohnzimmer, die Bohlenstube, des Historischen Friseurhauses in Altenburg in der Pauritzer Straße 2.

 

Schon im Juni durften wir uns für die Schauspielerin Michaela Dazian entscheiden und unsere Vorbereitungen treffen. Der Förderverein ,,Historisches Friseurhaus " war nämlich begeistert vom Erfolg im Vorjahr ( Daniel Gavrilovitsch las Dostojevskis ,, Der Spieler "). Die Musikschule des Landkreises mit ihrer Direktorin Frau Herrmann wurde wie 2018 eingeladen. Die Musiklehrerin Karin Beier spielte mit dem 12-jährigen Felix Grunau einige Stücke zur Umrahmung der Lesung. Bis in den Hausflur klang einladende Hausmusik, Getränke, Knabbereien und Präsente waren besorgt und Peter Müller begrüßte alle Gäste mit einem Glas Sekt.

 

Die Schauspielerin Michaela Dazian las Ausschnitte aus dem Buch von Ferdinand von Schirach

,,Die Würde ist antastbar" - gekonnt und beeindruckend vorgetragen.  Der Autor beschreibt in seinen Abhandlungen in interessanter Sichtweise aufregende Ereignisse sowie moralische und ethnische Fragen unserer Gesellschaft. Spontane Diskussionen blieben nicht aus. Erinnerungen an den schweren Anfang und Widerspruch zum Erhalt des historischen Friseurhauses kamen auf. Unterhaltsam und lustig wurde es, als Michaela Dazian als Zugabe aus dem Friseurbuch ,,Der moderne Friseur und Haarformer in Wort und Bild " aus dem Jahre 1928 vorlas. Handlungsanweisungen zur richtigen Haarwäsche und die Herstellung von Zahnpasta konnten

auf bereitliegendem Papier notiert werden.

Der Abend wurde mit einer Einladung ins Paul Gustavus Haus für alle Interessierten geschlossen.

Literatur in den Häusern der Region - Am Freitag, dem 08.November 2019 um 19:30Uhr, in Gera, Altenburg und im Altenburger Land.

 

Thema: 30 Jahre Mauerfall          

 

ob Klassik oder Rarität - Schauspieler lesen aus ihren Lieblingsbüchern - so das Angebot im Spielzeitbuch 2019/2020 des Theaters Altenburg Gera.

 

Uns erwartete ein besonderes Literaturerlebnis und Begegnungen direkt im Wohnzimmer, die Bohlenstube, des Historischen Friseurhaues in Altenburg in der Pauritzer Str. 2.

 

Schon im Juni durften wir uns für die Schauspielerin Michaela Dazian entscheiden und unsere Vorbereitungen treffen. Der Förderverein ,,Historisches Friseurhaus " war nämlich begeistert vom Erfolg im Vorjahr ( Daniel Gavrilovitsch las Dostojevskis ,, Der Spieler "). Die Musikschule des Landkreises mit ihrer Direktorin Frau Herrmann wurde wie 2018 eingeladen. Die Musiklehrerin Karin Beier spielte mit dem 12-jährigen Felix Grunau einige Stücke zur Umrahmung der Lesung. Bis in den Hausflur klang einladende Hausmusik, Getränke, Knabbereien und Präsente waren besorgt und Peter Müller begrüßte alle Gäste mit einem Glas Sekt.

 

Die Schauspielerin Michaela Dazian las Ausschnitte aus dem Buch von Ferdinand von Schirach ,, Die Würde ist antastbar" - gekonnt und beeindruckend vorgetragen.  Der Autor beschreibt in seinen Abhandlungen in interessanter Sichtweise aufregende Ereignisse sowie moralische und ethnische Fragen unserer Gesellschaft. Spontane Diskussionen blieben nicht aus. Erinnerungen an den schweren Anfang und Widerspruch zum Erhalt des historischen Friseurhauses kamen auf. Unterhaltsam und lustig wurde es, als Michaela Dazian als Zugabe aus dem Friseurbuch ,,Der moderne Friseur und Haarformer in Wort und Bild " aus dem Jahre 1928 vorlas. Handlungsanweisungen zur richtigen Haarwäsche und die Herstellung von Zahnpasta konnten auf bereitliegendem Papier notiert werden.

Der Abend wurde mit einer Einladung ins Paul Gustavus Haus für alle Interessierten geschlossen.

 

Siegfried WeißSiegfried Weiß

 

Fotoserien zu der Meldung


Bilder 30 Jahre Mauerfall (19.12.2019)